Der Kamala Beach auf Phuket

Der Kamala Beach ist ein sehr ruhiger Strand auf der Insel Phuket und bietet für jeden Touristen sehr viel Erholung in seinem Thailand Urlaub. Im Gegensatz zu den Hauptstränden der Insel, wie beispielsweise Patong Beach, ist das Nachtleben in der Region um den Kamala Beach sehr ruhig und beschaulich. Größere Hotels suchen die Touristen am Kamala Beach vergebens, dennoch finden sich in nächster Nähe zu diesem Beach viele kleinere Hotels, Resorts, Bungalows und auch vereinzelte Appartments.

Die touristischen Hochburgen der Insel können vom Kamala Beach aus sehr gut mit dem Taxi erreicht werden und auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Phuket liegen in greifbarer Nähe. Der Kamala Beach wird in erster Linie von Familien, älteren Touristen und auch Langzeitbewohnern der Insel bevorzugt und bietet sich ideal für eine Thailand Reise an, die unter dem Motto Erholung, Entspannung und Ruhe steht.

Informationen zum Kamala Beach auf Phuket

kamalaDer Kamala Beach an der südwestlichen Küste von Phuket weist eine ungefähre Länge von 2 km auf und liegt in einer flachen und gut geschützten Bucht. Daher ist das Meer am Kamala Beach sehr ruhig und bietet ideale Badebedingungen mit feinem weißem Sand und kristallklarem Wasser. Der Strand wurde erst relativ spät für den Tourismus entdeckt und biete heute zwar eine sehr gute touristische Infrastruktur, doch jene Touristen, die sich in ein aktives Nachtleben und in umfangreiche Einkaufstouren stürzen möchten, müssen hierfür an den nahegelegenen Patong Beach ausweichen.

Doch wer Ruhe, Entspannung und einen traumhaften Strand mit einer ursprünglichen Umgebung sucht, der ist am Kamala Beach genau richtig. Besonders spektakulär ist die Felsformation am südlichen Ende des Strands, welche bei Ebbe aus dem Meer ragt. Möglichkeiten für Wassersport finden sich am Kamala Beach eher weniger, dennoch stellt dieser Strand für das Tauchen und Schnorcheln ein sehr guter Ausgangspunkt dar. Wer sich weiteren Wassersportarten widmen möchte, sollte wiederum nach Patong ausweichen. Kurzum: der Kamala Beach ist geprägt von Ruhe und Idylle.

Mögliche Aktivitäten am Kamala Beach auf Phuket

In erster Linie bietet sich der Kamala Beach für einen erholsamen Strandurlaub an. An der Beach Road (Rim Haad) und im Dorf Kamala sind einige beschauliche Restaurants und Bars angesiedelt und vereinzelt finden sich auch Möglichkeiten, um Lebensmittel und kleine Souvenirs einzukaufen. An der Kamala Road findet sich zudem ein relativ kleiner Markt, der sich ebenfalls für einen entspannten Einkaufsbummel anbietet. Mit einer kurzen Fahrt im Taxi über einen kleinen Hügel ist das touristische Zentrum Patong schnell zu erreichen, wo sich die Touristen dem Einkaufen, dem Wassersport und auch einem aktiven Nachtleben widmen können.

Der Kamala Beach bietet in nächster Nähe zwei wichtige Sehenswürdigkeiten, der Phuket FantaSea (ein riesiger Unterhaltungskomplex) und der buddhistische Tempel Kamala Wat. Im Zentrum des Strandes befindet sich zudem ein kleiner, sehr schön angelegter Park mit einem Tsunami-Denkmal. Alle weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten auf Phuket können im Rahmen einer umfangreichen Sightseeingtour vom Kamala Beach aus sehr gut erreicht werden. Auch die bekannteren Strände der Insel, wie Karon Beach, Kata Beach, Bang Tao Beach und Surin Beach sind aufgrund der überschaubaren Größe der Insel Phuket recht schnell erreichbar. Große Hotels, Resorts und Anlagen mit Bungalows und Appartments sind in der nächsten Nähe zum Kamala Beach nicht anzutreffen, was jedoch auch zweifellos den Charme von diesem Strand auf Phuket ausmacht. Dennoch finden sich am Kamala Beach ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten für jene Touristen, die eine ruhige Unterkunft suchen.

Anreise zum Kamala Beach auf Phuket

Die Anreise nach Phuket zum Kamala Beach kann per Direktflug von Deutschland zum Phuket International Airport, per Inlandsflug vom Bangkok International Airport mit Thai Airways oder Bangkok Airways sowie per Bus, Bahn oder Auto über eine spektakuläre Brücke erfolgen. Zudem setzen täglich mehrere Fähren zur Insel Phuket über.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf